Zum Hauptinhalt

Rheinland-Pfalz

Länderprofil

Das Landes-Netz-Werk Demenz unterstützt und begleitet die Bildung und Weiterentwicklung regionaler Demenznetzwerke (aus ambulanten Diensten, teil-/stationären Einrichtungen, Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen) im Auftrag und mit Förderung des Landes Rheinland-Pfalz. Seit 2009 bis heute sind 41 regionale Demenznetzwerke entstanden zuzüglich 33 geförderte Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz, die das Landes-Netz-Werk begleitet. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Internetseite des Landes-Netz-Werk Demenz.

Kontakt
Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
Hölderlinstr. 8
55131 Mainz

Patrick Landua
E-Mail: plandua@lzg-rlp.de

Angebote und Aufgaben der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

  • Fortbildungsangebote /Fachtage
  • Homepage mit Demenzlandkarte zu allen Angeboten im Land
  • Internetbasiertes Forum für Netzwerkkoordinatoren
  • Schwerpunktprojekte zu Krankenhaus, Musik, Kultur, junge Menschen, Teilhabe, etc.
  • Informationsmaterial, Broschüren
  • Über- und regionaler Austausch
  • Individuelle Beratung und Coaching

Demenzstrategie

Seit 2003 erfolgt die Strategieentwicklung unter der Initiative „Menschen pflegen“ mit dem Ziel der Verbesserung der Situation für Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen. Die Weiterentwicklung in 2013 durch das Expertenforum Demenz hat folgenden Schwerpunkt: Die Versorgung soll durch regional vernetzte Angebote erfolgen, die sich eng an den Wünschen und Bedürfnissen der Betroffenen ausrichten, mit Blick auf Sensibilisierung, Enttabuisierung, Qualifizierung von Beteiligten, Entwicklung und Aufbau von Betreuungs- und Beratungsangeboten sowie Wohnkonzepten. Dabei sollen regionale Vernetzungen entstehen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Demografie.

Kontakt
Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Demografie
Bauhofstraße 9
55116 Mainz

Marion Hilden-Ahanda
E-Mail: Marion.Hilden-Ahanda@msagd.rlp.de

Aufgaben

  • Strategieentwicklung und kontinuierliche Umsetzung
  • Förderung des Landes-Netz-Werk Demenz und des Landesgremiums Demenz

Landesgremium Demenz

Im Landesgremium Demenz findet ein multiprofessioneller und fachübergreifender Austausch und Beteiligungsprozess mit Akteuren im Bereich Demenz statt, begleitet durch einen Beirat und zwei Koordinierungsstellen. Initiiert vom Sozialministerium und gefördert aus Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz.

Kontakt Koordinierungsstelle
Teresa Weber
E-Mail: t.weber@rfk.landeskrankenhaus.de

Nele Lemke
E-Mail: Nlemke@lzg-rlp.de

Aufgaben

  • Fachlicher Diskurs
  • Erarbeitung von Handreichungen

Förderung von regionalen Netzwerken nach § 45c Abs. 9 SGB XI in Rheinland-Pfalz

Förderhöhe und -dauer
Je Kreis oder kreisfreie Stadt maxima 20.000 € je Kalenderjahr, das heßt, wenn zum Beispiel zwei Anträge in einem Jahr gefördert werden maximal 10.000 € pro Antragsteller.

Inhalt der Förderung
Netzwerkbedingte Personal- und Sachkosten und Kosten für die Öffentlichkeitsarbeit. Grundlage für die Förderung ist die Empfehlung des GKV-Spitzenverbandes und des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e. V. zur Förderung regionaler Netzwerke nach § 45c Abs. 9 SGB XI.

Beratung
Landeszentrale für Gesundheitsförderung
in Rheinland-Pfalz e.V.
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz

Patrick Landua
Referatsleiter
Referat Gesundheit und Alter
Telefon: 06131 2069-34
Fax: 06131 2069-69
E-Mail: plandua@lzg-rlp.de
www.lzg-rlp.de

Antragstellung
AOK Rheinland-Pfalz/Saarland - Die Gesundheitskasse
Geschäftsbereich Pflege, Demografie und ambulante Gesundheitsdienste
- Demografie -
Virchowstr. 30
67304 Eisenberg

zum Seitenanfang