Zum Hauptinhalt

Praxisbeispiel | Weiterbildungen
Oldenburg – sensibler Umgang mit Angehörigen

Menschen, die ihre an Demenz erkrankten Familienangehörigen zu Hause pflegen, erfahren in Oldenburg persönliche Unterstützung. Im Rahmen der Lokalen Allianzen hat die Informations- und Beratungsstelle DemenzHilfe Oldenburg ihr Angebot um Weiterbildungen und Gruppen für Angehörige erweitert. In den Kursen wird der Umgang mit Menschen mit Demenz eingeübt, medizinische Details erläutert und über Rechts- und Versicherungsfragen aufgeklärt.

„Viele Betroffene und Angehörige sind nur wenig informiert“, weiß die Projektverantwortliche Marlene Dirks. Diese Schulungen können auch von Ehrenamtlichen und am Ehrenamt Interessierten besucht werden. Anders ist es bei der Angehörigengruppe. Hier treffen sich ausschließlich pflegende Angehörige und die Teilnahme ist auf zehn Personen begrenzt. Über eine Neuaufnahme von Teilnehmenden entscheidet die Gruppe gemeinsam. „Es ist doch ein sehr, sehr sensibler Bereich und viele trauen sich erst, sich zu öffnen, wenn man sich besser kennt“, so Marlene Dirks.

Parallel zu den Treffen gibt es ein spielerisches Bewegungsprogramm für die Betroffenen im gleichen Gebäude, angepasst an Tagesform und Stadium der Demenz der Teilnehmenden. „Das wird sehr gerne angenommen. Und wir haben zugleich eine gute Kontrolle über den Verlauf der Krankheit. Das kann dann in der Gruppe besprochen werden.“

Inzwischen wurde in einem anderen Stadtteil von Oldenburg eine zweite Gruppe gegründet und gerade wird überlegt, das Angebot um eine Trauergruppe zu erweitern. Denn mit dem Verlust eines betroffenen Angehörigen hört der Bedarf an Austausch nicht auf, aber er verändert sich. Dank der geringen Kosten können die Gruppen über den Förderzeitraum hinaus weitergeführt werden. An einem Finanzierungskonzept für die Schulungen wird noch gearbeitet. 

Träger
DemenzHilfe Oldenburg e.V., Donnerschweer Straße 127, 26123 Oldenburg

Kontakt
Marlene Dirks / Tanja Ellerbrock, Telefon: 0441-36 14 39 08; E-Mail: info@demenzhilfe-ol.de

Förderzeitraum Lokale Allianzen
2015-2017

Netzwerkpartner

Ehrenamtliche der DemenzHilfe OldenburgTeam der DemenzHilfe Oldenburg (v.l.n.r.): Friedlinde Köhler, Carola Schede, Marlene Dirks
zum Seitenanfang