Zum Hauptinhalt

So früh schon?! Wege im Umgang mit besonderen Herausforderungen

Landesinitiative Demenz Sachsen e.V. – Alzheimer Gesellschaft | Fachtag

Fachtag "Demenzen mit frühem Beginn und herausforderndes Verhalten"

Eine Demenzerkrankung, noch dazu mit frühem Beginn, stellt Betroffene, Angehörige und auch Akteure in der Versorgung vor große Herausforderungen. Wie soll der Alltag in Familie und Berufstätigkeit gemeistert werden? Wie wird es weitergehen? Welche Unterstützung braucht es und wo ist diese zu erhalten?

Bei bestimmten Demenzformen, die bereits im früheren Lebensalter auftreten wie bei der Frontotemporalen Demenz (FTD) treten Veränderungen der Persönlichkeit besonders hervor. Häufig ist die Einsicht der Betroffenen in ihre Erkrankung eingeschränkt, schwieriges bzw. herausforderndes Verhalten tritt auf. Die Formen können vielfältig sein und von Gereiztheit, Aggression, Distanzlosigkeit, Schreien, ständiger Unruhe und Bewegung bis hin zu Teilnahmslosigkeit reichen.

Der Fachtag möchte näher auf solche Verhaltensweisen schauen, das Verständnis für ihre Entstehung fördern sowie Wege des Umgangs damit aufzeigen. Er möchte zudem die Situation bei Demenzen mit Beginn vor dem 65. Lebensjahr betrachten und den gemeinsamen Austausch zu Bedarfen und Unterstützungsmöglichkeiten fördern.

Zielgruppen
Angehörige, Ehren- und Hauptamtliche aus dem Pflege, Sozial- und Gesundheitsbereich und alle Interessierte, die mit dem Thema Demenz Berührung haben

Termin
Samstag, 12. September 2020 | 9.00 - 16.30 Uhr

Veranstalter
Landesinitiative Demenz Sachsen e.V. – Alzheimer Gesellschaft

Veranstaltungsort
Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus
Canalettostr. 13, 01307 Dresden

Programm
Zum Flyer

Hinweise zur Anmeldung

Aufgrund der aktuellen Hygiene-Vorschriften ist die Teilnahme auf 50 Personen limitiert.
Die Anmeldungen werden nur nach Posteingangsdatum berücksichtigt.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 01.09.2020 bei der Veranstaltung mit dem Anmeldeformular im Flyer zu der Veranstaltung an.

zum Seitenanfang