Zum Hauptinhalt

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Datenschutz Ihrer Daten wird von uns sehr ernst genommen. Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich, entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1. Server-Log-Files

Unsere Seite speichert automatisch folgende Daten bei einem Besuch unserer Seite ab:

  • Browsertyp und Browserversion verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Die Daten werden ausschließlich aus Datensicherheitszwecken erhoben.

2. Sicherheit

Diese Website benutzt ein Sicherheitszertifikat und eine SSL-Verschlüsselung.

3. Matomo-Analysedienst

Zur Analyse der Nutzung unserer Internetseite verwenden wir die Webanwendung Matomo. Um einen hohen Datenschutz sicherzustellen, verzichten wir auf den Einsatz von Cookies. Ihre IP-Adresse wird ausschließlich gekürzt erfasst. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten daher anonymisiert. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist uns nicht möglich. Die anonymisierten Daten werden ausschließlich auf eigenen Servern gespeichert. Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Matomo und den datenschutzrechtlichen Regelungen finden Sie unter: https://matomo.org/privacy/

4. Newsletter

In der Newsletter Anmeldung wird die E-Mail erfasst. Die Daten werden für den Bezug des Newsletters benötigt. Die Speicherung erfolgt in der Datenbank unserer Webseite. Wenn Sie den Bezug des Newsletters nicht weiter wünschen dann werden diese Daten gelöscht.

5. Veranstaltungen der BAGSO

5.1 Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten
Im Zusammenhang mit der Organisation von Veranstaltungen sendet die BAGSO E-Mails, wie zum Beispiel Einladungen oder Terminhinweise, an ausgewählte Personen. Derartige Anschreiben erfolgen auf der rechtlichen Grundlage einer vorausgegangenen Einwilligung der angeschriebenen Person oder eines berechtigten Interesses der BAGSO nach Art. 6 Abs. 1 a DSGVO. Die Anmeldung für Veranstaltungen der BAGSO ist freiwillig. Sie erfolgt über ein Online-Anmeldeformular auf unserer Webseite oder über die in der Einladung angegebene E-Mail-Adresse.

Für den Anmeldeprozess zu Veranstaltungen benötigen wir Ihren Vornamen, Nachnamen sowie ggf. Ihre Institution/Arbeitsstelle und bei manchen Veranstaltungen Ihre Anmeldung für einzelne Programmbestandteile. Ihre personenbezogenen Daten werden nach der Veranstaltung gelöscht, sofern Sie nicht explizit darum gebeten haben, weitere Informationen von der BAGSO zu erhalten.

Ihre Daten nutzen wir für folgende Zwecke:
(1) Für die Organisation, Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung.
(2) Zur Vernetzung der Teilnehmenden, indem Namensschilder (Vorname, Nachname und Institution/Unternehmen) herausgegeben werden und wir Teilnehmendenlisten auslegen. Auf der Teilnehmendenliste sind lediglich die Titel, Vornamen, Nachnamen und Institutionen/Unternehmen aufgelistet.
(3) Um nachzuweisen, dass wir Ihre Daten verarbeiten und Ihnen Informationen zur Veranstaltung per E-Mail zusenden dürfen.
(4) Zu Dokumentationszwecken, auch von Foto- und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der BAGSO verwendet werden können.

5.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Zu (1): Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung für die Organisation, Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung ist Ihre Einwilligung zu einem früheren Zeitpunkt oder ein berechtigtes Interesse der BAGSO nach Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.
Zu (2): Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung zum Zweck der Vernetzung der Teilnehmenden der Veranstaltung ist Ihre Einwilligung zu einem früheren Zeitpunkt oder ein berechtigtes Interesse der BAGSO nach Art. 6 Abs. 1 a DSGVO.
Zu (4): Rechtsgrundlage für die Anfertigung von Foto- und Filmaufnahmen und die folgende Verarbeitung ist die Einwilligung des Abgebildeten nach §22 KunstUrhG.

5.3 Empfänger Ihrer Daten
Zugriff auf Ihre Daten haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BAGSO, die die Veranstaltung organisieren und durchführen. Zum Zweck der Vernetzung sind Ihr Name und Ihre Institution auch den anderen Teilnehmenden zugänglich, falls es eine Teilnehmendenliste gibt. Foto- und Filmaufnahmen, die veröffentlicht oder sonst für Zwecke der Dokumentation oder Öffentlichkeitsarbeit verarbeitet werden, können jedermann und öffentlich zugänglich sein.

5.4 Widerruf
Sie können den Empfang von Informations-E-Mails zu einzelnen Veranstaltungen der BAGSO jederzeit widerrufen.

5.5 Speicherdauer
Die Daten werden nach Durchführung der Veranstaltung solange gespeichert, bis der nachwirkende Kommunikationsprozess abgeschlossen ist und danach gelöscht, sofern Sie sich nicht explizit für mehr Informationen angemeldet haben. In letzterem Fall werden Ihre Daten bis zum Widerruf oder Wegfall des angegebenen Speicherzweckes gespeichert.

6. Recht auf Auskunft, Löschung, Widerruf

Ihnen steht ein Auskunftsrecht über alle personenbezogenen Daten zu, welche über Sie gespeichert wurden. Ferner haben Sie einen Anspruch auf Berichtigung unrichtiger Daten, sowie die Löschung von nicht mehr benötigten Daten, sofern sich aus anderen gesetzlichen Regelungen nicht eine Pflicht zur Aufbewahrung ergibt. In diesen Fällen steht Ihnen das Recht auf Widerruf zu.

Bei Fragen zu unserem Datenschutz nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf:

Datenschutzbeauftragter der
BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V. 
Noeggerathstr. 49
53111 Bonn

E-Mail: datenschutz@bagso.de

zum Seitenanfang