Zum Hauptinhalt

Vernetztes Handeln vor Ort – Die Rolle der Kommune am Beispiel Lokaler Allianzen für Menschen mit Demenz

Demografiewerkstatt Kommunen | Webinar

Für die Kommunen als Drehscheibe der Daseinsvorsorge sind die sozialen Netzwerke der Zivilgesellschaft unerlässlich. Je nach den Bedarf der jeweiligen Zielgruppen ist es für die Kommunen oft nicht leicht, den Überblick vor Ort zu bekommen und zu behalten. Schnittstellen zwischen Zielgruppen und Themen fordern die Beteiligten heraus. Mit dem Bundesmodellprogramm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ wurden von 2012 bis 2018 bundesweit 500 lokale Netzwerke aufgebaut bzw. weiterentwickelt.

Im Rahmen des Webinars wollen wir über die Inhalte und Erfahrungen des Programms diskutieren und wie sich Kommunen auf den Weg zur „demenzfreundlichen Kommune“ machen können. 

Termin
Do, 25. Juni 2020, 10.00 - 11.30 Uhr

Referentinnen
Kornelia Folk, Referentin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Brunhilde Hell, Projektleiterin, Eifelkreis Bitburg-Prüm

Das Webinar ist kostenfrei

Zur Internetseite

Webinarprogramm 2019/2020 zum Download

 

zum Seitenanfang