Zum Hauptinhalt

Saarland

Länderprofil

Für die Koordination der Lokalen Allianzen ist die Landesfachstelle Demenz, angesiedelt beim Demenz Verein Saarlouis e.V., gemeinsam mit dem Referat D2 im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie zuständig.

Die mehr als 60 Partner in der “Allianz für Demenz-Netzwerk Saar“ wie Pflegekassen, Wohlfahrtsverbände, Kammern arbeiten auf der Grundlage einer freiwillig rechtlichen Vereinbarung.

Im Jahr 2015 erarbeiteten alle Akteure gemeinsam unter Federführung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, der Landesfachstelle für Demenz und dem ISO Institut den „Ersten Saarländischer Demenzplan: Gemeinsam für ein demenzfreundliches Saarland“ mit 29 konkreten Maßnahmen die in den Folgejahren angegangen wurden.

Im Jahr 2019 wird der Zweite Saarländische Demenzplan in einem beteiligungsorientierten Prozess erarbeitet.

Zwischenbericht Demenzplan Saarland
Rückblick und Ausblick Demenzplan Saarland

Kontakt
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Franz-Josef-Röder Straße 23
66119 Saarbrücken

Martina Stabel-Franz und Tim Biehl
Telefon 1: 0681-501 31 08
Telefon 2: 0681-501 32 00
E-Mail: demenz@soziales.saarland.de
www.soziales.saarland.de

Landesfachstelle Demenz / Demenz-Verein Saarlouis e.V.
Ludwigstraße 5
66740 Saarlouis

Andreas Sauder
Telefon: 06831-488 18 14
E-Mail: landesfachstelle@demenz-saarland.de
www.demenz-saarland.de

Angebote und Aufgaben der Landesfachstelle Demenz

  • Koordination der Umsetzung der Maßnahmen des Saarländischen Demenzplans
  • Öffentlichkeitsarbeit in Kooperation mit den Partnern der Allianz und regionalen Demenz-Netzwerken (inkl. Basisschulungen)
  • Initiierung, Durchführung und Beteiligung an Projekten mit Partnern der Allianz und den Partnern der regionalen Demenz-Netzwerke
  • Netzwerkarbeit und Institutionelle Beratungen
  • Pflege und der Ausbau der Datenbank saarlandweiter Hilfsangeboten

Förderung von regionalen Netzwerken nach § 45c Abs. 9 SGB XI im Saarland

Förderhöhe und -dauer
Je Kreis oder kreisfreie Stadt maximal 20.000 € je Kalenderjahr, das heißt, wenn zum Beispiel zwei Anträge in einem Jahr gefördert werden maximal 10.000 € pro Antragsteller.

Inhalt der Förderung
Netzwerkbedingte Personal- und Sachkosten und Kosten für die Öffentlichkeitsarbeit. Grundlage für die Förderung ist die Empfehlung des GKV-Spitzenverbandes und des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e. V. zur Förderung regionaler Netzwerke nach § 45c Abs. 9 SGB XI.

Ansprechpartner / Beratung
Landesfachstelle Demenz Saarland c/o Demenz-Verein Saarlouis e.V.
Ludwigstr. 5
66740 Saarlouis
Tel. 06831 - 488 18 0
E-Mail: landesfachstelle@demenz-saarland.de
www.demenz-saarland.de

zum Seitenanfang